Postproduktion Farbkorrektur

- Supernova -
Flashcards by - Supernova -, updated more than 1 year ago
100
5
0

Description

Flashcards on Postproduktion Farbkorrektur, created by - Supernova - on 07/02/2018.
Tags No tags specified

Resource summary

Question Answer
Was ist der Unterschied zwischen Farbkorrektur und Color-Grading? Farbkorrektur = Angleichen und Anpassen der Farben Color-Grading = individuellen Film Look erstellen
Nenne die Ziele der Farbkorrektur? -> Technische Korrektur von Shots -> Angleichen von Shots -> Angleichen von einzelnen Bildelementen -> Einhaltung von Standards -> Konvertierung von LOG zu LIN
Nenne die Ziele von Color-Grading? -> Änderung des Stils und der Stimmung -> Tiefe erzeugen -> Den Fokus des Betrachters auf einen bestimmten Bildteil lenken -> Scharf- und Weichzeichnen
Welche Stimmung kann Farbe hervorrufen? -> warm -> kalt -> drückend -> leicht/locker -> dramatisch -> weich/soft -> modern -> klassisch -> retro
Nenne verschiedene Stilmittel? -> Farbe / Farbtemperatur -> Bildtiefe -> Schärfe - Unschärfe -> Kontrast - Helligkeit -> Filmlook
Was sind wichtige bzw. besondere Farben? Das sind Farben die in unserem Kopf entstehen wenn wir an bestimmte Dinge denken. (z.B. Sonnenhimmel, Eiswüste, Rosen)
Mit welcher Software kann man eine Farbkorrektur durchführen? -> Baselight -> Lustre -> Da Vinci -> Apple Color
Welche Schnittprogramme gibt es? -> Adobe Premiere -> Avid -> Final Cut -> Smoke -> Sony Vegas
Was sind die Vorteile von Schnitt Software -> Einfacher Workflow -> Timeline basierend -> Ideal für schnelle Farbkorrektur -> Vielzahl von Plugins verfügbar
Welche Technische Eingrenzungen haben Schnitt Programme? -> Oft kein Farbraum wählbar -> Oft nur Support von 8-bit -> Oft nur LOG Controls bei den Farbrändern
Was sind die Vorteile von Grading Software? -> Deutlich mehr Bedienelemente, dadurch komplexer Workflow -> Shot basierend -> Ideal für schnelle und komplexere Aufgaben -> Keine Plugins notwendig -> Nicht nur LOG Controls sondern auch weitere Möglichkeiten -> Keine Technischen einschränkungen
Welche Hardware wird für sauberes Grading benötigt? -> Schneller GPU -> Grading Monitor -> Video I/O Karte -> Consumer Monitor / TV Gerät -> Optimalerweise ein Grading Panel
Was sind Kriterien für einen guten Monitor für Farbkorrektur? -> Farbtiefe -> Native Auflösung -> Gamma und Schwarzwert -> Farbraumabdeckung -> Gleichmäßige Ausleuchtung -> Blickwinkelstabilität
Welche Voraussetzungen muss ein Arbeitsplatz für Farbkorrektur erfüllen? -> Gedämpftes Licht / Verdeckte Fenster -> Mischlicht vermeiden -> Hintergrundlicht an Bildschirmen -> Neutrale Farben in der Umgebung
Definition von Kalibrierung? Einstellungen des Displays für ein optimales Bild (Helligkeit, Kontrast, Farbtemperatur und Sättigung)
Definition von Profilierung Neutralisierung des Farbsignals welches aus der Grafikkarte kommt und am Display ausgegeben wird
Nenne die einzelnen Arbeitsschritte zur Kalibrierung (1) Monitor 15 Minuten aufwärmen lassen (2) Color Bars einschalten (3) Farbe abschalten (4) Helligkeit an die Bars anpassen (5) Kontrast richtig einstellen (6) Farbe einstellen im "Blue Only"-Modus
Wofür wird ein Color Checker benutzt? -> Tests von Shots -> Bessere Beurteilung der gegebenen Situation bei Aufnahme -> Korrekturshilfe
Wofür wird eine Graukarte benutzt? -> Hilfe für den Weissabgleich -> Belichtungshilfe
Aus was besteht Farbe? Helligkeit Farbton Sättigung
Was ist der Unterschied zwischen Additivem- und Subtraktivem Farbraum? Additiver Farbraum = RGB (Lichtfarben) Subtraktiver Farbraum = CMYK (Körperfarben)
Was kann sich ändern? Das Farbsystem oder der Farbraum? Der Farbraum kann sich ändern (z.B. sRGB, Adobe RGB) Das Farbsystem bleibt immer gleich
Wofür steht der HSL-Farbraum H = Hue S = Saturation L = Lightness
Wofür steht der LAB-Farbraum L = Luminanz A = Grün, Rot B = Gelb, Blau
Nenne die 3 unterschiedlichen TV Normen und wo sie zu finden sind? Europa = PAL USA = NTSC Frankreich / Ost Europa = SECAM
Zeige die Abstufungstabelle? 1 Bit = 2 Abstufungen 2 Bit = 4 Abstufungen 4 Bit = 16 Abstufungen 8 Bit = 256 Abstufungen 10 Bit = 1024 Abstufungen
Erkläre den Begriff "Farbmanagement" Dient dazu das Material auf möglichst vielen verschiedenen Geräten gleich darzustellen
Wofür steht die Abkürzung LUT? Lookup Table
Was sind die Vorteile von LUTs? -> Schnelles Anpassen von Footage -> Simulation von Looks -> wenig Rechenleistung wird benötigt -> Es gibt sowohl 1D als auch 3D LUTs
Nenne die 3 Helligkeitsbereiche Schatten = Die dunkelsten Bereiche des Bildes Mitteltöne = Mittel-Helle Bildbereiche Lichter = Die hellsten Bereiche des Bildes
Warum wird bei Farbkorrekturen gemessen? -> Wir messen damit wir ein verlässliches Ergebnis im Gegensatz zu vielen unterschiedlichen Anzeigegeräten sehen -> Wir messen weil wir eine Vorgabe haben in welche Richtung wir korrigieren müssen und wie stark
Wofür wird ein Vektorscope genutzt? Wird genutzt um Farbwerte und Farbsättigung im Bild anzuzeigen
Was macht ein Histogramm Ein Histogramm stellt in 2 Koordinaten die Helligkeitswerte des Bildes dar: X-Achse = Links dunkel, rechts hell Y-Achse = Die Stärke der Helligkeit
Definiere den Begriff "Zebra" Zebra stellt in schwarzweiss gestrichelten Linien eine vordefinierte Stärke für hellste oder dunkelste Punkte dar
Was macht der Effekt "Auto Farbe"? Versucht Farbstiche zu neutralisieren
Was macht der Effekt "Auto Kontrast"? Kontrast wird verändert indem der Schwarz- und Weisspunkt definiert wird
Was macht der Effekt "Auto Tonwertkorrektur"? Kontrastveränderung durch definition von schwarz- und weißpunkt. Aber in jedem RGB Kanal einzeln
Show full summary Hide full summary

Suggestions

Spanish Vocabulary- Beginner
ThomasK
OCR GATEWAY CHEMISTRY C1 TEST
Olivia Farrow
Gothic vocabulary
lizzie.lambrou
Global History Regents Religion/Belief Systems
Jen Molte
Physical Geography
clongworth25
Biology quiz
I M Wilson
AS level Maths Equations to Remember
Gurdev Manchanda
Biology B1
samuel.woolliscr
Superpower Geographies
jamesnchlsn
GCSE REVISION TIMETABLE
megangeorgia03
Longevidad y Envejecimiento Fisiológico
Isaac Alexander