Sozialpsychologie

Bibische
Flashcards by Bibische, updated more than 1 year ago
Bibische
Created by Bibische over 5 years ago
14
0

Description

Pearson Verlag, Sozialpsychologie

Resource summary

Question Answer
Fundamentaler Attributionsfehler Tendenz, Verhalten durch Persönlichkeitsmerkmale zu erklären und die prägende Wirkung situationsbedingter Einflüsse zu unterschätzen-
Was ist Sozialpsychologie? Die wissenschaftliche Untersuchung der Art und Weise, wie Denken, Fühlen und Verhalten durch die (reale oder vorgestellte) Anwesenheit anderer Personen beeinflusst wird. Kurz: Die wissenschaftliche Lehre vom sozialen Einfluss.
Welches ist die Analyseebene eines Sozialpsychologen? Das Individuum im Kontext einer sozialen Situation.
Welches ist die Analyseebene eines Soziologen? Eine Gruppe oder Institution (Gesellschaft als Ganzes).
Was ist Ziel der Sozialpsychologie? Allgemein gültige Merkmal der Eigenart von Menschen auszumachen, die jeden für soziale Einflüsse empfänglich macht (unabhängig von Schicht, Kultur, etc.).
Was sind die engsten Nachbardisziplinen der Sozialpsychologie? Soziologie Persönlichkeitspsychologie
Was ist "naiver Realismus"? Eine bestimmte Art der Deutung, nach der wir glauben, die Dinge so wahrzunehmen, wie sie tatsächlich sind (Ross).
Welches sind die beiden grundlegenden Bedürfnisse (Motive) eines jeden Menschen? 1) Bedürfnis, mit sich selbst zufrieden zu sein 2) Bedürfnis, realistisch zu sein
Was ist der Rückschaufehler? Mensch neigt dazu, zu überschätzen, inwieweit er ein Ereignis hätte voraussagen können, nachdem er erfahren hat, dass es eingetreten ist.
Was ist Ethnologie? Lehre von den menschlichen Kulturen und Gesellschaften (Völkerkunde).
Was ist Ethnographie? Eine Methode der Ethnologie, mit der Forscher versuchen, eine Gruppe oder Kultur von innen heraus zu verstehen.
Was besagt der Korrelationskoeffizient? Gibt an, wie gut sich eine Variable (abhängige) durch eine andere (unabhängige) vorher sagen lässt. Es besteht also (bei einem hohen K.) ein Zusammenhang zwischen a) und b) - aber nicht zwingend auch eine Kausalität! Heißt: Korrelation bedeutet, wenn a) auftritt, tritt auch b) auf. Sagt aber nichts darüber aus, ob a) der Grund ist für das Auftreten von b).
Was bedeutet es, wenn Ergebnisse "signifikant" sind? Sie sind zuverlässig bzw. bedeutsam. Ergebnisse sind signifikant, wenn die Wahrscheinlichkeit (p), dass sie durch Zufall zustande gekommen sind, unter 5% liegt.
Wie wird der Korrelationskoeffizient dargestellt (Zeichen) und zwischen welchen Werten kann er liegen? Zeichen = r(xy) (oder Kor(xy)) - 1 = negativer linearer Zusammenhang (je mehr, desto weniger) 0 = kein linearer Zusammenhang +1 = positiver linearer Zusammenhang (je mehr, desto mehr)
Was ist die interne Validität? Sie ist gegeben, wenn bei einem Experiment alles außer der unabhängigen Variablen gleich bleibt.
Was ist die externe Validität? Bezeichnet die Generalisierbarkeit oder Repräsentativität der Untersuchungsergebnisse. Gibt an, ob man von einem gefundenen Ergebnis auf andere Personen, Situationen und/oder Zeitpunkte verallgemeinern kann.
Was ist Persuasion? Überredung Einflussnahme
Show full summary Hide full summary

Similar

GPSY SOPS
Simon Wirsching
GPSY SOPS
Kim Wannenwetsch
Testfragen Sozialpsychologie
Sven Christian
Sozialpsychologie
jtefert
Euro-FH // Zusammenfassung SOPS3
Robert Paul
Euro-FH // Zusammenfassung SOPS1
Robert Paul
Euro-FH // Zusammenfassung SOPS2
Robert Paul
GPSY SOPS
Gerrit Schulte
Sozialpsychologie - Einführung
Sven Christian
GPSY SOPS (Antworten während dem Bearbeiten sichtbar)
Mischa Kräutli
Dissonanztheorie
Sven Christian