Brodmann Areale

Lydia Bahlmann
Mind Map by Lydia Bahlmann, updated more than 1 year ago
Lydia Bahlmann
Created by Lydia Bahlmann over 6 years ago
4
0

Description

Mindmap Brodmann Areale, Aufbau und Unterteilung aus Studienbrief

Resource summary

Brodmann Areale
  1. Okzipitallappen (Hinterhauptslappen)
    1. Verarbeitung Info aus optisches System
      1. primäre Sehrinde
        1. Helligkeit, Kontrast; Farbe
        2. sekundäre Sehrinde
          1. Weiterverarbeitung Info, Erkennen + Klassifizieren visuellen Materials
      2. Temporallappen (Schläfenlappen)
        1. Verarbeitung Info akustisches System
          1. primäre Hörrinde
            1. erster Höreindruck
            2. sekundäre Hörrinde
              1. Weiterverarbeitung zu Wörtern, Melodien etc.
                1. Großteil: Wernicke Sprachzentrum
                  1. ermöglich Sprachrezeption: Wahrnehmen und Verstehen Sprachsignale
            3. Parietallappen (Scheitellappen)
              1. Großteil: primärer Somatosensorsicher Kortex
                1. afferente Fasern aus Haut, Sehnen, Gelenken und Muskeln
                  1. somatotop gegliedert
                    1. jedem Bereich Kortexareal bestimmter Bereich des Körpers zugeordnet
                      1. keine Abbildung räumlicher Größenverhätlnisse sonder Sensibilität
              2. Frontallappen (Stirnlappen)
                1. motorischer Kortex,somatotop
                  1. prämotorischer Kortex
                    1. Vorbereitung Bewegung, Steuerung aequenzielle Abfolge
                    2. frontales Augenfeld
                      1. Veranlassung Augenbewegungn
                      2. Broca Sprachzentrum
                        1. Zusammenwirken Lippen, Zunge Kehlkopf , Atmung etc.
                          1. Generieren und Produktion von Sprachsignalen , Sprachproduktion
                        2. präfrontaler Kortex
                          1. höhere kognitive Prozesse
                            1. Kurzzeit/Arbeitsgedächtnis
                              1. komplexe Handlungen
                                1. emotionale/ motivationale Impulse
                                  1. Konzentration/ Antrieb
                                    1. Ethik/ Moral
                                  Show full summary Hide full summary

                                  Similar

                                  M1, Kurs 2: Einführung in die Forschungsmethoden - Unit 1 - Psychologie als eine empirische Wissenschaft: Warum brauchen wir Forschungsmethoden?
                                  Chris Tho
                                  Bildungswissenschaft
                                  Yvonne Heitland
                                  B 1.5 Sozialisation - Bildung - Ungleichheit
                                  Yvonne Heitland
                                  Fachbegriffe MODUL 1C
                                  Linda Rohde
                                  B 1.3 Soziale Ungleichheit
                                  Yvonne Heitland
                                  40.2 Grundbegriff Erziehung
                                  Yvonne Heitland
                                  B 2.2 2. Blickrichtung: Die struktur-funktionalistische Funktionszuweisung an Schulen und deren Kritik
                                  Yvonne Heitland
                                  B 3.2+3 Georg Hansen: Gute Segregation - schlechte Integration & Definitionen
                                  Yvonne Heitland
                                  Durkheim
                                  Yvonne Heitland
                                  Rousseau
                                  Yvonne Heitland
                                  Klausurfragen 2C Teil2
                                  ahmad.najm