Entwicklungspsychologie

delia ammann
Mind Map by delia ammann, updated more than 1 year ago
delia ammann
Created by delia ammann over 3 years ago
56
1

Description

Mind Map on Entwicklungspsychologie, created by delia ammann on 09/01/2017.

Resource summary

Entwicklungspsychologie
1 Grundlagen
1.1 Definition
1.1.1 Wissenschaft befasst sich mit Veränderung des Verhaltens und Erlebens des Menschen, von Zeugung bis Tod
1.2 Aufgabe
1.2.1 Beschreiben + Erklären von Entwickl.veränderung
1.2.2 Entwickl.diagnostik, aktueller Stand
1.2.3 Prognose künftiger Entwickl.sstand
1.2.4 Möglichkeiten zur Beeinflussung der Entwickl.
1.3 Betrachtungsweisen
1.3.1 nach Lebensabschnitten (Alter) (Querschnittperspektive)
1.3.1.1 Entwicklungsaufgaben
1.3.1.1.1 Lösung von Aufgaben in versch. Lebensabschnitten
1.3.1.1.1.1 Bedingungen
1.3.1.1.1.1.1 körperliche Reife
1.3.1.1.1.1.2 Erwartung Gesellschaft
1.3.1.1.1.1.3 pers. Ziele + Wertvorstellung
1.3.1.2 Schwangerschaft + Geburt / Säuglingsalter / Kleinkind / Schulkindalter / Jugendalter / Erwachsenenalter / Alter
1.3.2 Entwicklung in Funktionsbereichen (Längsschnittperspektive)
1.3.2.1 kognitve / emotionale / soziale / sprachliche / motorische / Geschlechtsidentität usw.
1.4 Gegenstand
1.4.1 Intraindividuelle (innerhalb des Menschen) Veränderung vom Erleben + Verhalten
1.5 Theoretische Grundrichtungen
1.5.1 Transaktionale
1.5.1.1 Mensch und Umwelt beeinflussen sich gegenseitig
1.5.1.1.1 Bsp. wenn Kind krabeln kann, stellen Eltern alle Deko hoch
1.5.2 Exogenetische
1.5.2.1 (auch Milieutheorie) Hauptantrieb sind Einflüsse von aussen / derUmwelt. Mensch ist ein unbeschriebenes Blatt
1.5.2.1.1 Lernen
1.5.2.1.1.1 Aneignen von Entwickl.schritten
1.5.3 Aktionale
1.5.3.1 Pers. bestimmt Entw. mit. Pers. ist aktiv, Umwelt eher passiv / anregend
1.5.3.1.1 Vertreter davon ist J. Piaget
1.5.4 Endogenetisch
1.5.4.1 (auch Reifungstheorie) Entstehung ohne Einflüsse aus Umwelt, nur Gene
1.5.4.1.1 Reifung
1.5.4.1.1.1 Durch organische Veränderungen sind spezifische Fähigkeiten möglich (ohne Erlernen)
1.5.4.1.1.1.1 Bsp.
1.5.4.1.2 Sensible Phasen
1.5.4.1.2.1 Phasen, in denen man leichter Dinge lernt
1.5.4.1.2.1.1 Bsp. Wachstum der Organes
2 kognitive Entw.theorie Piagets
2.1 Kognition = Prozesse, indem eine Situation erkennt / wahrgenommen wird
2.1.1 Präoperationale Stufe
2.1.1.1 verinnerlichte umkehrbare Handl.
2.1.1.1.1 Bsp. Vater ist älter, also grösser. Vorstellung, dass das mal anders ist, ist schwierig
2.2 Denkentwickl. nach Piaget mit Anpassungsprozess
2.2.1 Kind setzt sich mit Umwelt auseinander und lernt so neues
2.2.1.1 Grafik (Bsp. aufheben Bälle versch. Grössen)
3 Bindungstheorie
3.1 Theorie nach Bowlby und Ainsworth
3.2 Bindungsmuster
3.2.1 sicher gebunden
3.2.1.1 Sichere Bindung braucht Verfügbarkeit und Feinfühligkeit
3.2.1.1.1 Feinfühligkeit
3.2.1.1.1.1 kindliche Signale wahrnehmen, richtig deuten und zeitlich angemessen reagieren
3.2.2 unsicher-ambivalent
3.2.3 unsicher-vermeidend
3.2.4 unsicher-desorganisiert
4 Emotionale Entwicklung
4.1 emotionales Verständnis
4.2 emotionale Selbstregulation
4.3 Selbstbezogene Emotionen
4.4 Empathie
Show full summary Hide full summary

Similar

EC - Entwicklungspsychologie II
Tanja Bauer
EC- Entwicklungspsychologie 1
Michael B
EC - Entwicklungspsychologie II - ultimativ
Lilly Payer
Das Selbst
Dynah
Theorien der Entwicklungspsychologie (Kap. 2 Lohaus)
biwi julchen
2C Klausur 16/17
Ulrich Auerbeck
Entwicklungpsychologie 1
Miriam Brunner
Grundbegriffe der Entwicklungspsychologie (Kap. 1)
biwi julchen
Forschungsmethoden der Entwicklungspsychologie
Miriam Brunner
Grundbegriffe der EP (Kap. 1)
biwi julchen
III
juhule