Der genetische Code

Cornelius Ges
Mind Map by Cornelius Ges, updated more than 1 year ago
Cornelius Ges
Created by Cornelius Ges about 5 years ago
61
6

Description

Biologie (Genetik S1) Mind Map on Der genetische Code, created by Cornelius Ges on 01/06/2015.

Resource summary

Der genetische Code
1 Beinhaltet die in der Natur vorkommenden kombinatorischen Regeln zur Bildung von Proteinen
2 Grundlage für den Code sind die sog. Basentripletts, welche jeweils die proteinogenen Aminosäuren kodieren können.
3 Eigenschaften
3.1 Triplett-Code
3.2 Universell (ein best. Basentriplett codiert in allen Lebewesenarten die gleiche Aminosäure; die DNA eines Menschen codiert z.B. im Stoffwechsel eines Bakteriums das gleiche Protein.)
3.3 degeneriert: es gibt mehr Codonen als notwendig; (64 Codonen für 20 Aminosäuren, Jedes Triplett codiert nur eine Amino, aber viele Aminos werden diurch mehrere Tripletts bestimmt)
3.4 Kommafrei (Codons schließen lückenlos aneinander an)
3.5 Nicht überlappend (es wird keine Base für zwei Tripletts benutzt.
3.6 5´->3´ gelsesen
3.7 64 mögliche Kombinationen 61 codieren Aminos
Show full summary Hide full summary

Similar

Kleines Biologie-Quiz
AntonS
Allgemeine Pathologie / Einführung
Nicole Nafzger
DNA - Struktur
Lisa10a
Stoffwechselerkrankungen
vicky-kuhn
Botanik und Wachstumsfaktore
Marcel Keller
Ökologie fürs Abitur - Lernfolien
disubbidienza
Genetik
Laura Overhoff
Ökologie fürs Abitur - Lernfolien
Laura Overhoff
Histologie
Nicole Nafzger
Neurobiologie Übersicht
Laura Overhoff
Evolution - Theorien und Methoden
Jeannette Eckert