Rahmen/Abruf/Sukzessiv

Budd9r
Mind Map by , created about 6 years ago

6 - Einkauf (Einkaufsverträge / Verhandlung) Mind Map on Rahmen/Abruf/Sukzessiv, created by Budd9r on 09/28/2013.

66
1
0
Budd9r
Created by Budd9r about 6 years ago
Veträge Optimierung SCM
Budd9r
Vertragstypen BGB
Budd9r
Preisvorbehaltsklauseln (legt Fr. Roth Wert drauf ! Prüfung !?)
Budd9r
Guia rápido: Bem-vindo a GoConqr
miminoma
Art & Design in Context
Chloe Scott
Konsignationslagervertrag
Budd9r
Verträge Allgemein
Budd9r
Generalunternehmervertrag(GU)
Budd9r
Fix/Strecke/Fremdbevorratung/ - auf/nach/zur Probe
Budd9r
Gattung/Spezifikation/Garantie/LOI/Option
Budd9r
Rahmen/Abruf/Sukzessiv
1 Rahmenvertrag
1.1 Auf Grundlage Vertragsfreiheit, veinfachter Vertrag
1.2 Rahmenbedingungen wie Liefer- und Zahlungsbedingungen werden festgelegt
1.3 Abnahmemengen- und Zeitpunkte bleiben offen
1.3.1 Wenn Mengen gennant werden, ist es i.d.R. eine Absichtserklärung
1.4 keine Abnahmeverpflichtung !!!
1.5 Preisvereinbarungen wie Listenpreise oder Börsen oder Tagespreise sind möglich
1.6 loseste Vertragsart
1.7 lediglich ein Rahmen wird festgelegt für die weitere Abwicklung der Geschäftsbeziehung zwischen Käufer und Verkäufer
1.8 Vorteile
1.8.1 Festgelegte Rahmenbedingungen müssen nicht ständig neu verhandelt werden
1.8.2 vereinbarte Konditionen bleiben unverändert
1.8.3 Sichere Grundlage für die Beschaffungsplanung und Beschaffungsabwicklung
1.8.4 Reduzierung einkäuferisch-administrativer Aufgaben, gerade bei Hilfs- und Betriebsstoffen
1.8.5 Verringerung der (Prozess) Kosten
2 Kauf auf Abruf
2.1 Menge und Zeitraum der Abnahme wird festgelegt
2.2 Preise, Qualität Liefer- und Zahlungsbedingungen werden festgelegt
2.3 Teilmengen werden je nach Bedarf abgerufen, d.h. der Liefertermin wird zu einem späteren Zeitpunkt vom Käufer bestimmt
2.4 Eignet sich vor allem für Produkte, meist A-Artikel, die keinen kontinuierlichen Verbrauch haben
2.5 Vorteile
2.5.1 Sicherung der Versorgung
2.5.2 Senkung des Einstandspreises durch höhere Mengen (Mengenrabatt)
2.5.3 Verringerung der Lagerkosten und des Lagerrisikos
2.5.4 vereinfachte Bestellabwicklung
3 Sukzessivlieferungsvertrag
3.1 Variante des Kauf auf Abruf
3.2 Teillieferungen (in meist gleichen Mengen) zu vereinbarten Lieferterminen werden vertraglich vereinbart (z.B. jeden 1. eines Monats)
3.3 Teilmengen und Liefertermine werden i.d.R. für die gesamte Laufzeit zu Vertragsbeginn festgelegt
3.4 Vorraussetzung
3.4.1 vorhersehbarer Bedarf für einen bestimmten Zeitraum
3.4.2 terminzuverlässige Lieferanten
3.5 Eignet sich vor allem für Produkte, die einen kontinuierlichen Verbrauch haben
3.6 Vorteile
3.6.1 Ähnlich wie Kauf auf Abruf
3.6.2 Vereinfachung der Bestelltätigkeit durch Wegfall wiederholter Auftragserteilungen

Media attachments