Prozessorientierung

Budd9r
Mind Map by , created about 6 years ago

2 - Logistik (strategische Analysen der logistischen Kette (Rüppel)) Mind Map on Prozessorientierung, created by Budd9r on 10/04/2013.

47
1
0
Budd9r
Created by Budd9r about 6 years ago
Mc Kinsey Matrix
Budd9r
Marktanalyse
Budd9r
Potenzialanalyse
Budd9r
Creating Mind Maps with GoConqr
Andrea Leyden
Periodic table - full deck of element symbols
Derek Cumberbatch
Logistikattraktivität und Logistikkompetenz
Budd9r
Balanced Scorecard
Budd9r
SWOT-Analyse
Budd9r
Portfolio-Analyse
Budd9r
Chancen-Risiken-Analyse
Budd9r
Prozessorientierung
1 Was ist ein Prozess ?
1.1 Ein Prozess ist ein Satz von in Wechselbeziehungen stehenden Mitteln und Tätigkeiten, die Eingaben in Ergebnisse umgestalten
1.2 Ein Prozess beinhaltet demzufolge nicht nur die Verbindungen von Tätigkeiten durch die Arbeit an einem Produkt
2 Mittel
2.1 Personal
2.2 Einrichtungen und Anlagen
2.3 Technologie und Methodologie
3 Prozessorientierter Ansatz
3.1 Ein gewünschtes Ergebnis lässt sich auf effiziente Weise erreichen, wenn zusammengehörige Mittel und Tätigkeiten als ein Prozess geleitet und gelenkt werden
4 Zusammenhang Hauptprozess/Teilprozess
4.1 Die Anzahl der Hauptprozesse im Unternehmen, die sich in Teilprozesse untergliedern lassen, kann sehr unterschiedlich sein
4.1.1 Zielvereinbarungsprozess  Beschaffungsprozess  Personalentwicklungsprozess  Produktionsplanungsprozess  Etc.
4.2 Die Norm geht im wesentlichen von Führungs-, Leistungs- und unterstützenden Prozessen aus, wobei es möglich sein wird, diese Hauptprozesse gemäß den Voraussetzungen innerhalb der Organisation weiter zu untergliedern
5 Process-Owner
5.1 Aufgaben des Process-Owners
5.1.1  Definition der Prozessgrenzen und des –umfanges mit den anderen Process-Ownern  Wahrnehmung der Verantwortung für Effizienz und Effektivität  Sicherstellen, dass die Prozessziele erreicht werden  Geeignete Messgrößen und Messmittel einführen  Prozesskonformität überwachen  Prozessmitarbeiter informieren und schulen  Prozessverbesserungen initialisieren und koordinieren
5.2 WER ?
5.2.1  Derjenige Linienvorgesetzte, der die meisten (personellen) Anteile am Prozess hat oder  Derjenige, der das meiste Interesse daran hat, dass der Prozess funktioniert
5.3 Eigenschaften
5.3.1  Soziale Kompetenz  Macht (Gefahr : Machtkonflikte)
5.4 Der Prozessverantwortliche überwacht
5.4.1 Effektivität
5.4.1.1  Prozess unterstützt Unternehmensstrategie, Unternehmensziele (die richtigen Dinge tun)
5.4.2 Effizienz
5.4.2.1  Prozess läuft mit hohem Wirkungsgrad (die Dinge richtig tun)
5.4.3 Konformität
5.4.3.1  Prozess läuft entsprechend den Festlegungen
6 Messungen im Prozess
6.1 Anforderungen an Prozessmessungen
6.1.1 Messbarkeit Verständlichkeit Objektivität Einflussmöglichkeiten Präzision Reaktionszeit Sensitivität Messaufwand Zuverlässigkeit
6.2 Elemente eines Prozesses
6.2.1 Process-Owner - Ziele - Input (Grundlage) - Ressourcen - Anstoß - Ablauf - Output (Ergebnisse) - Messung der Leistungsfähigkeit des Prozesses (Kennzahlen) - Vorgehen bei Störungen/Änderungen - Verbesserungen
7 Grafiken und mehr Beispiele SIEHE SCRIPT !!!