Preisstrukturanalyse !!!!!!!!!!!!

Budd9r
Mind Map by , created about 6 years ago

6 - Einkauf Mind Map on Preisstrukturanalyse !!!!!!!!!!!!, created by Budd9r on 10/08/2013.

527
0
0
Tags
Budd9r
Created by Budd9r about 6 years ago
Angebote
Budd9r
Terminmanagement
Budd9r
Generalunternehmervertrag(GU)
Budd9r
Mind Maps with GoConqr
croconnor
NSI Course
Yuvraj Sunar
Einkaufsabwicklung
Budd9r
Einkaufsvorbereitung
Budd9r
Lieferantenauswahl
Budd9r
öffentliche Ausschreibung
Budd9r
Konsignationslagervertrag
Budd9r
Preisstrukturanalyse !!!!!!!!!!!!
1 Definition
1.1 Zerlegung des Angebotspreises in
1.1.1 Kostenbestandteile
1.1.2 Gewinnanteil
1.2 getrennte Ermittlung von
1.2.1 Einzelkosten
1.2.2 Gemeinkosten
2 Preisbestandteile
3 Erfassung der Kostenstruktur
3.1 Materialeinzelkosten
3.1.1 Art und Menge der Materialien, bewertet mit deren Preis („Stückliste“)
3.2 Fertigungseinzelkosten
3.2.1 Zeitaufwand zur Herstellung plus Stundenlöhne der dazu benötigten Arbeitskräfte (Produktionsprozess / Arbeitsabläufe)
3.3 Sondereinzelkosten der Produktion
3.3.1 Spezialwerkzeuge, etc.
3.4 Materialgemeinkosten
3.4.1 Kosten der Beschaffung, Prüfung, Lagerung sowie des innerbetrieblichen Transports von RHB-Stoffen (prozentualer Aufschlag auf MEK = Materialeinzelkosten)
3.5 Fertigungsgemeinkosten
3.5.1 Hilfsmaterial, Hilfslöhne, Raumkosten, Energie, Instandhaltung, Werkzeugkosten, Gehälter, kalkulatorische Abschreibung, kalkulatorische Zinsen
3.6 Verwaltungs- und Vertriebsgemeinkosten
3.6.1 Schätzung (Erfahrungswerte / Statistiken)
3.7 Sondereinzelkosten des Vertriebs
3.7.1 Verpackung, Fracht, Transportversicherung
4 Überlegungen zum angemessenen Gewinn
4.1 Einflussfaktoren
4.2 Marktstruktur
4.3 Marktlage
4.4 Losgröße der Bestellung
4.5 Risikofaktor
4.6 Zuverlässigkeit/Zusammenarbeit
4.7 Innovationsverhalten
5  Vollkostenrechnung = fixe + variable Kosten  Teilkostenrechnung = nur variable Kosten  Deckungsbeitrag = Erlös minus variable Kosten
6 Bedeutung für den kostengünstigen Einkauf
6.1 Überprüfen der Angemessenheit der Preisforderung
6.2 Argumente in der Vergabeverhandlung
6.2.1 Versachlichung
6.2.2 Orientierungspunkt
6.2.3 Stärkung der Verhandlungsposition
6.3 Hinweise auf Preisuntergrenzen (variable kosten)
6.4 Informationen über zukünftige Preisentwicklungen
6.5 Überprüfung von Preisgleitklauseln
6.6 Angemessenheit
6.7 Argumente (VOS)
6.8 Preisuntergrenze (variable Kosten)
6.9 Preisentwicklungen
6.10 Preisgleitklauseln
6.10.1 Verkäufer passt Preis bei Kostenerhöhungen an (z.B. Preissteiegerungen Material, Löhne ect.
6.10.2 meist bei langer Vertragslaufzeit
6.11 A A(VOS) P P P
7 Hinweis : Bei Preisstrukturanalyse ABC-analytisch vorgehen !
8 Weitere Hilfsmittel
8.1 Multiplikationspreis
8.1.1 Preis pro m² bei Miete / Preis pro KG bei Käse
8.2 Synthetischer Preis
8.2.1 partieller Preisvergleich = Ermittlung der niedrigsten Teilpreise
8.3 Lernkurve
8.3.1 erfahrener werden bei längerer Produktion von Artikeln = Stückkosten werden minimiert je öfter ein Artikel produziert wird
8.4 M S L